Um mit WordPress eine Webseite mehrsprachig zu betreiben gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Eine eigene WordPress Installation für jede Sprache.
  2. WordPress mit  entsprechenden Plugins wie Qtranslate oder WPML Plugins.
  3. WordPress Multisite

Für jede Sprache WordPress separat zu installieren ist sehr aufwendig und vor allem von der Übersicht und Sprachumschaltung nicht sehr komfortabel.

Plugins für WordPress sind komfortabel haben aber den Nachteil, dass man von der Weiterentwicklung des Plugins abhängig ist und es bei Updates von WordPress oder des Plugins Probleme geben kann.

Bei der WordPress Multisite läuft alles mit einer Installation, die Multisite besteht aus einem Basisblog und beliebig vielen Unterblogs. Der Basisblog kann entweder für die Standardsprache benutzt werden, oder aber man richtet für jede Sprache einen Unterblog ein und benutzt den Basisblog als statische Seite der Website.

WordPress installieren

Wie du WordPress installierst, kannst du hier nachlesen.

WordPress Multisite einrichten

Bei der Einrichtung der Multisite gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten zum Anlegen der Unterblogs.

  1. als Unterverzeichnisse (www.hauptblog.com/unterblog)
  2. als Subdomains (unterblog.hauptblog.com)

Um die Multisite mit Subdomains zu betreiben, muss WordPress allerdings im Hauptverzeichnis installiert sein.

Als erstes musst du folgende Zeile in die Datei wp-config.php einfügen, und zwar ziemlich am Ende nach der Zeile „define (‚WPLANG‘, ‚de_DE‘);”(siehe Bild):

wp-config.php

define(‚WP_ALLOW_MULTISITE‘, true);

define(‚WP_ALLOW_MULTISITE‘, true);

Danach neu im Backend einloggen, nun gibt es den neuen Unter-Menüpunkt „Netzwerkeinrichtung“ beim Menüpunkt Werkzeuge.

Unter-Menüpunkt „Netzwerkeinrichtung“

Netzwerkeinrichtung

Nun muss man nur noch den Anweisungen folgen.

  1. Verzeichnis blogs.dirim Verzeichnis wp-content anlegen und Schreibrechte auf 777 stellen.

    Schreibrechte auf 777 stellen

  2. Angegebenen Code in die wp-config.php einfügen, und zwar genau hinter die zuvor eingefügte Zeile.

    wp-config.php

  3. Lege nun die Datei“.htaccess“ im angegebenen Verzeichnis an und kopiere den angegebenen Code hinein.

Das Netzwerk ist nun eingerichtet, neu anmelden und fertig.

Sprachfiles installieren

Um die Multisite mehrsprachig zu betreiben, musst du noch die entsprechenden Sprachfiles der jeweiligen Sprache in das Verzeichnis wp-content/languages kopieren. Diese Dateien findest du hier: Die spanischen Dateien befinden sich beispielsweise im Ordner /es_ES/tags/3.3/messages/. Alle Dateien mit der Endung mo und po in das erwähnte Verzeichnis kopieren.

Unterblogs einrichten

Jetzt kannst du unter dem Menüpunkt MeineBlogs-Netzerkadministrator-Blogs deine Unterblogs anlegen und im jeweiligen Dashboard die Sprache einstellen. Bei Unterblogs für Sprachen am besten das internationale Kürzel der Sprache für den Verzeichnisnamen verwenden, zum Beispiel de für Deutschland.

Plugins und Themes installieren

Plugins und Themes müssen im Dashboard des Netzwerkadministrators installiert und freigegeben werden. Danach konfigurierst bzw. aktivierst diese im Hauptblog und in den Unterblogs separat. So kann zum Beispiel jedem Blog ein anderes Theme zugeordnet werden.

Multisite Language Switcher

Wenn du deine Webseite mehrsprachig mit den gleichen Inhalten betreibst, ist das Plugin Multisite Language Switcher eine gute Erweiterung. Mit diesem Plugin lassen sich die Übersetzungen der jeweiligen Artikel gut überblicken und mit dem Widget kannst du bequem zwischen den Sprachen auf der Webseite umschalten. Allerdings muss man für jede Sprache einen Unterblog anlegen. Wichtig ist auch, dass der Verzeichnisname mit der Sprache übereinstimmt (z.B. de für deutsch, en für englisch), sonst funktioniert das Ganze nämlich nicht.

Ich habe auf meiner Webseite Abenteuer Gran Sabana eine Multisite mit Multisite Language Switcher eingerichtet.

 

2 Kommentare to “WordPress Multisite einrichten”

  • Volker:

    hallo gerd,

    ich habe die einrichtung ebenfalls versucht, scheiter jedoch im letzten moment. provider: strato. da kann man keine cname konfigurieren.

    hatte bereits WP installiert in unverzerzeichnis. das ganze ding ins hauptverzeichnis, damit ich multisite installieren kann.. im dashboard stimmt alles soweit, kann unterblogs anlegen, ABER wenn ich die neuen blogs ansehen will, werden die nicht gefunden. 404 oder ähnliches.

    hast du da eine idee? htaccess passt

    grüße

    • Gerd:

      Hallo Volker,

      wie ist denn deine Webadresse. Vielleicht hilft schon, WordPress neu zu installieren. Schau Dir mal die Webadresse der Blogs an, ob vielleicht bei der Netzwerkeinstellung etwas falsch ist.

      Bis dann, Gerd

Newsletter und Gratis Ebook
 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

*
Ich halte mich an den Datenschutz
Banner 250 x 250