Ich werde mit Hilfe der Schritt für Schritt Anleitung von Kris Stelljes eine Webseite erstellen und damit Geld verdienen (ich bin fest davon überzeugt). Ich habe entschlossen ein neues Thema zu wählen und mich meiner schon bestehenden Webseite Aventura La Gran Sabana zu einem späteren Zeitpunkt zu widmen.
In den ersten beiden Wochen des NEC (Nischen Elite Club) geht es von der Auswahl des richtigen Themas bis zur Erstellung der Webseite. Selbstverständlich kann ich nicht detailliert auf die einzelnen Schritte eingehen weil ich die Geheimnisse des NEC natürlich nicht verraten darf.

Thema auswählen

Als erstes muss ich mir ein Thema suchen das mich interessiert, damit es mir Spaß macht darüber zu schreiben. Ich entscheide mich für „Abenteuer Venezuela“. Ich lebe in Venezuela und das Land fasziniert mich, außerdem habe ich so die Möglichkeit das beeindruckende Land ein wenig bekannter zu machen.

Domain bestimmen

Nun muss ich mir eine Domain suchen die zu meiner Webseite passt und noch frei ist. Ich entscheide mich für www.aventuravenezuela.com, da dies mein Thema in der Landessprache ist und ich sehr wahrscheinlich die Webseite mehrsprachig betreiben werde.

Provider aussuchen

Ich bleibe bei meinem Provider 1blu, da ich nur gute Erfahrungen mit diesem gemacht habe. Ich bestelle also meine Zusatzdomain. Ein weiterer zu empfehlender Provider ist Strato.

WordPress installieren

Nun muss die Software WordPress für die Webseite installiert werden. Die Software bei WordPress herunterladen und mit 7zip oder einem anderen Programm entpacken. Sobald die Domain freigeschaltet ist, notiere ich die Ftp- und Datenbankdaten der Domain. Nun öffne ich die Datei wp-config-sample.php im entpackten Ordner WordPress und trage meine Datenbankdaten ein. Danach die Datei speichern und in wp-config.php umbenennen.
Jetzt den gesamten Inhalt des Ordners WordPress mit dem Programm Filezilla auf den Server der Domain hochladen. Im Fenster des Internetbrowsers gebe ich nun folgende Adresse ein: www.aventuravenezuela.com/wp-admin/install.php (anstelle von „www.aventuravenezuela.com“ natürlich deine Domain eintragen).
Im folgenden Formular trage ich meine Daten ein und klicke auf installieren. Nach erfolgreicher Installation anmelden und fertig.

WordPress organisieren

Als erstes gehe ich zu Einstellungen Allgemein und überprüfe meine Angaben und vervollständige bzw. ändere sie.
Jetzt erst mal WordPress auf meine Bedürfnisse anpassen. Eine Dokumentation zu WordPress auch zur Neuinstallation gibt es bei WordDoku. Ich entferne alle Beispielinhalte und ändere das Design der Website indem ich mir von der Webseite Deutsche WordPress Themes ein Theme nach meinem Geschmack runter lade. Mit der guten Software Artisteer kannst du dir auch ein Theme nach eigenem Belieben entwerfen. Bevor ich das Theme installieren kann muss ich auf dem Server im Ordner wp-content ein Unterverzeichnis „uploads“ anlegen. Jetzt installiere ich mein Theme und aktiviere es.

Suchmaschinenoptimierung

Um bessere Ergebnisse bei Suchmaschinen zu erzielen ändere ich die Permalinks und lege eine .htaccess gemäß der Anweisung im Hauptverzeichnis an. Außerdem installiere ich ein SEO PlugIn und konfiguriere es.

Impressum erstellen

Damit ich mich rechtlich absichere erstelle ich eine Impressum-Seite mit Hilfe eines Impressum-Generators. Um diese Seite von den Suchergebnissen auszuschließen lege ich die Datei robots.txt ins Hauptverzeichnis.

Schutz vor Spam-Angriffen

Zum Schutz vor sogenannten Spam-Attacken installiere ich ein weiteres PlugIn.

Ersten Artikel schreiben

Nun schreibe ich einen ersten Artikel und erkläre darin mit was sich meine Webseite beschäftigt und füge noch ein paar Bilder ein. Hier benutze ich meine eigenen, aber man kann sich auch Fotos vom Internet kostenlos herunterladen; z.B. bei pixelio.de oder online-IMAGES.de.

Ping PlugIn installieren

Als letztes installiere ich noch ein Ping-Plugin. Dieses hat die Funktion jeden Artikel zu pingen, d.h. es wird ein Signal an die Suchmaschinen geschickt, das ein neuer Artikel veröffentlicht wurde.

 

Das waren die ersten beiden Wochen. Die Webseite ist erstellt und der erste Artikel geschrieben. Ich bin wirklich froh dem NEC beigetreten zu sein und so viel Neues zu lernen. Falls du mehr über den Nischen Elite Club erfahren willst klicke jetzt hier.

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Newsletter und Gratis Ebook
 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

*
Ich halte mich an den Datenschutz
Banner 250 x 250